LandesWAPPEN

AVL
ELIN
PICHLERwerke
HOLLER TORE

Network-Statements

Hermann Schützenhöfer

Landeshauptmann der Steiermark

Die Zukunft ist weiß-grün. Zu diesem Schluss kommt man, wenn man sich die herausragenden Leistungen der steirischen Unternehmen betrachtet.

Von den Start-ups und KMUs bis zu den großen Industriebetrieben reicht die Vielfalt der erfolgreichen Unternehmen, die maßgeblich zum Wohlstand der Steiermark beitragen. Unternehmerinnen und Unternehmer sind keine Feindbilder, sondern Vorbilder, denn sie sichern und schaffen Arbeitsplätze in unserem Land. Damit leisten sie einen essentiellen Beitrag dazu, dass die Steiermark so lebenswert ist.
Als Landeshauptmann der Steiermark bin ich stolz auf die erfolgreichen Unternehmen, die das Land prägen und international anerkannte Höchstleistungen vollbringen. Unsere Unternehmen, die kleinen, wie die großen, sind auf allen Ebenen unverzichtbar für unsere Gesellschaft. ­Insbesondere der hohe Grad der Vernetzung zwischen den forschungsintensiven und ent­wicklungsgetriebenen Unternehmen sowie den ausgezeichneten steirischen Universitäten und Fachhochschulen ist der Garant dafür, dass der eingeschlagene erfolgreiche Weg auch in Zukunft fortgesetzt wird.

Hermann Schützenhöfer

Landeshauptmann der Steiermark

Die Zukunft ist weiß-grün. Zu diesem Schluss kommt man, wenn man sich die herausragenden Leistungen der steirischen Unternehmen betrachtet.

Von den Start-ups und KMUs bis zu den großen Industriebetrieben reicht die Vielfalt der erfolgreichen Unternehmen, die maßgeblich zum Wohlstand der Steiermark beitragen. Unternehmerinnen und Unternehmer sind keine Feindbilder, sondern Vorbilder, denn sie sichern und schaffen Arbeitsplätze in unserem Land. Damit leisten sie einen essentiellen Beitrag dazu, dass die Steiermark so lebenswert ist.
Als Landeshauptmann der Steiermark bin ich stolz auf die erfolgreichen Unternehmen, die das Land prägen und international anerkannte Höchstleistungen vollbringen. Unsere Unternehmen, die kleinen, wie die großen, sind auf allen Ebenen unverzichtbar für unsere Gesellschaft. ­Insbesondere der hohe Grad der Vernetzung zwischen den forschungsintensiven und ent­wicklungsgetriebenen Unternehmen sowie den ausgezeichneten steirischen Universitäten und Fachhochschulen ist der Garant dafür, dass der eingeschlagene erfolgreiche Weg auch in Zukunft fortgesetzt wird.

Barbara Eibinger-Miedl

Landesrätin für Wirtschaft

Die Steiermark ist eine Region, die vor allem eines auszeichnet: Vielfalt. Das gilt im Besonderen für die steirische Wirtschaft.

Große industrielle Unternehmen, darunter viele Weltmarktführer, auf der einen Seite und innovative kleine und mittelgroße Unternehmen auf der anderen Seite sorgen dafür, dass steirische Produkte und Dienstleistungen und hier entwickelte Technologien auf der  ganzen Welt gefragt sind.

Als Wirtschaftslandesrätin begrüße ich Initiativen wie „PrimusPremiumPartner“, die einerseits die ­Vernetzung der Unternehmen untereinander fördern und andererseits dafür sorgen, dass die Leistungen der Menschen in unseren Betrieben vor den Vorhang geholt und damit für eine breite Öffentlichkeit sichtbar werden. Denn es sind die vielen Erfolgsgeschichten, die zu einer positiven Stimmung beitragen und weitere Betriebe motivieren, ihre Ideen umzusetzen.

Barbara Eibinger-Miedl

Landesrätin für Wirtschaft

Die Steiermark ist eine Region, die vor allem eines auszeichnet: Vielfalt. Das gilt im Besonderen für die steirische Wirtschaft.

Große industrielle Unternehmen, darunter viele Weltmarktführer, auf der einen Seite und innovative kleine und mittelgroße Unternehmen auf der anderen Seite sorgen dafür, dass steirische Produkte und Dienstleistungen und hier entwickelte Technologien auf der  ganzen Welt gefragt sind.

Als Wirtschaftslandesrätin begrüße ich Initiativen wie „PrimusPremiumPartner“, die einerseits die ­Vernetzung der Unternehmen untereinander fördern und andererseits dafür sorgen, dass die Leistungen der Menschen in unseren Betrieben vor den Vorhang geholt und damit für eine breite Öffentlichkeit sichtbar werden. Denn es sind die vielen Erfolgsgeschichten, die zu einer positiven Stimmung beitragen und weitere Betriebe motivieren, ihre Ideen umzusetzen.

Josef Herk

Präsident der WK Steiermark

Die Steiermark ist ein Unternehmer- und ein Gründerland, wie ein Blick auf die Statistik zeigt. Ein positives und er­mutigendes Signal für die Gesamtwirtschaft.

Als WKO Steiermark unterstützen wir den Schritt in die Selbstständigkeit mit umfangreichen Serviceangeboten. Engagierte Menschen, die an ihre Idee glauben und diese auch  umsetzen wollen – ein mutiger Schritt, zu dem ich nur gratulieren kann. Denn sein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen, den sicheren Hafen einer Anstellung hinter sich zu lassen und unternehmerisches Risiko einzugehen – das sind Eigenschaften, die unser Land groß gemacht haben.

Die PrimusPremiumPartner zeigen, wie es funktionieren kann. Sie sind ganz wesentliche Zugpferde der wirtschaft­lichen Entwicklung und leisten einen unschätzbaren Beitrag für die weitere positive Entwicklung des Standortes Steiermark. Dieses Netzwerk trägt dazu bei, den Einsatz, das ­Engagement und die Verantwortung gegenüber Wirtschaft und Gesellschaft anzuerkennen. Ihre Leistungen und Erfolge wirken als motivierendes Vorbild für die Gesamtheit der steirischen Wirtschaft.

Josef Herk

Präsident der WK Steiermark

Die Steiermark ist ein Unternehmer- und ein Gründerland, wie ein Blick auf die Statistik zeigt. Ein positives und er­mutigendes Signal für die Gesamtwirtschaft.

Als WKO Steiermark unterstützen wir den Schritt in die Selbstständigkeit mit umfangreichen Serviceangeboten. Engagierte Menschen, die an ihre Idee glauben und diese auch  umsetzen wollen – ein mutiger Schritt, zu dem ich nur gratulieren kann. Denn sein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen, den sicheren Hafen einer Anstellung hinter sich zu lassen und unternehmerisches Risiko einzugehen – das sind Eigenschaften, die unser Land groß gemacht haben.

Die PrimusPremiumPartner zeigen, wie es funktionieren kann. Sie sind ganz wesentliche Zugpferde der wirtschaft­lichen Entwicklung und leisten einen unschätzbaren Beitrag für die weitere positive Entwicklung des Standortes Steiermark. Dieses Netzwerk trägt dazu bei, den Einsatz, das ­Engagement und die Verantwortung gegenüber Wirtschaft und Gesellschaft anzuerkennen. Ihre Leistungen und Erfolge wirken als motivierendes Vorbild für die Gesamtheit der steirischen Wirtschaft.

Stefan Stolitzka

Präsident Industriellenvereinigung Steiermark

Die Steiermark hat viele Stärken, die die steirischen Industrieunternehmen wesentlich prägen und ausgestalten.

Wie kein anderes Bundesland Österreichs steht die Steiermark für Innovationsgeist, Forschung und Entwicklung. Dies manifestiert sich nicht nur in zahlreichen Parametern wie etwa der beeindruckenden Forschungs- und Entwicklungs-Quote von 4,9 Prozent oder dem Umstand, dass die Industrie alljährlich 1,7 Milliarden Euro und damit Dreiviertel der steirischen Gesamtausgaben im F&E Bereich stemmt. Das sind auch Indikatoren für herausragendes Unternehmertum, Weitsicht, Kooperationsbereitschaft und ein Bekenntnis zum Lebens- und Arbeitsplatz Steiermark. Diese unsere Stärken müssen wir pflegen und weiter ausbauen. Gerade Herausforderungen wie die aktuelle Corona-Pandemie verlangen Unternehmen aller Größen und Branchen enorm viel ab und hier ist es elementar, sich auf die eigenen Stärken besinnen und auf diese bauen zu können. Unser Standort steht im internationalen Wettbewerb, nicht nur mit seinen Produkten, sondern auch um die besten Köpfe. Es sind die steirischen Industrieunternehmen, die die Steiermark und ihre qualitativ hochwertigen High-Tech-Produkte über die Grenzen hinaus bekannt machen und dank unternehmerischer Erfolge für Attraktivität des Standorts bei internationalen Spitzenkräften sorgen. Von steirischen Erfolgen zu berichten und die Unternehmen noch stärker zu vernetzen, ist ein wichtiger Schritt, den Leading Network seit Jahren setzt. 

Stefan Stolitzka

Präsident Industriellenvereinigung Steiermark

Die Steiermark hat viele Stärken, die die steirischen Industrieunternehmen wesentlich prägen und ausgestalten.

Wie kein anderes Bundesland Österreichs steht die Steiermark für Innovationsgeist, Forschung und Entwicklung. Dies manifestiert sich nicht nur in zahlreichen Parametern wie etwa der beeindruckenden Forschungs- und Entwicklungs-Quote von 4,9 Prozent oder dem Umstand, dass die Industrie alljährlich 1,7 Milliarden Euro und damit Dreiviertel der steirischen Gesamtausgaben im F&E Bereich stemmt. Das sind auch Indikatoren für herausragendes Unternehmertum, Weitsicht, Kooperationsbereitschaft und ein Bekenntnis zum Lebens- und Arbeitsplatz Steiermark. Diese unsere Stärken müssen wir pflegen und weiter ausbauen. Gerade Herausforderungen wie die aktuelle Corona-Pandemie verlangen Unternehmen aller Größen und Branchen enorm viel ab und hier ist es elementar, sich auf die eigenen Stärken besinnen und auf diese bauen zu können. Unser Standort steht im internationalen Wettbewerb, nicht nur mit seinen Produkten, sondern auch um die besten Köpfe. Es sind die steirischen Industrieunternehmen, die die Steiermark und ihre qualitativ hochwertigen High-Tech-Produkte über die Grenzen hinaus bekannt machen und dank unternehmerischer Erfolge für Attraktivität des Standorts bei internationalen Spitzenkräften sorgen. Von steirischen Erfolgen zu berichten und die Unternehmen noch stärker zu vernetzen, ist ein wichtiger Schritt, den Leading Network seit Jahren setzt. 

NEU im Netzwerk

Flughafen Graz Betriebs GmbH

8073 Feldkirchen bei Graz

+43 316 2902-0

information@flughafen-graz.at

www.flughafen-graz.at

Holding Graz – Kommunale Dienstleistungen GmbH

Andreas-Hofer-Platz 15, 8010 Graz

+43 316 887-0

office@holding-graz.at

www.holding-graz.at

Citycom Telekommunikation GmbH

Gadollaplatz 1, 8010 Graz

+43 316 887 6225

office@citycom-austria.com

www.citycom-austria.com

Holler Tore GmbH

Dorfstraße 31, 8430 Leitring

+43 3452 86031-0

ewald.holler@holler-tore.at

www.B-ALU.AT

Pichler Gesellschaft m.b.H.

Kapruner Generatorstraße 40, 8160 Weiz

+43 3172 6090-0

elektrotechnik@pichlerwerke.at

www.pichlerwerke.at

PMS Elektro- und Automationstechnik GmbH

8605 Kapfenberg, High Tech Park 23

+43 50 767-8010

office@pms.at

www.pms.at

WEITERS im Netzwerk

Citycom Telekommunikation GmbH

Gadollaplatz 1, 8010 Graz

+43 316 887 6225

office@citycom-austria.com

www.citycom-austria.com

Saubermacher Dienstleistungs AG

Hans-Roth-Straße 1, 8073 Feldkirchen bei Graz

+43 59800

office@saubermacher.at

www.saubermacher.at

Pichler Gesellschaft m.b.H.

Kapruner Generatorstraße 40, 8160 Weiz

+43 3172 6090-0

elektrotechnik@pichlerwerke.at

www.pichlerwerke.at

Steirerfleisch Gesellschaft mbH

Wolfsberg 1, 8421 Schwarzautal

+43 3184 29 22

office@steirerfleisch.at

www.steirerfleisch.at

AVL List GmbH

Hans-List-Platz 1, 8020 Graz

+43 316 787-0

info@avl.com

www.avl.com

Flughafen Graz Betriebs GmbH

8073 Feldkirchen bei Graz

+43 316 2902-0

information@flughafen-graz.at

www.flughafen-graz.at